Archiv für November 2013

KWL – Kontrollierte WohnraumlĂĽftung – tecalor TVZ 170 plus


13.11.
2013

Da ich selbst manchmal danach suche möchte ich hier mal eben ein paar Daten zur Lüftungsanlage sammeln.

Da wäre zum Beispiel die Anleitung der Lüftungsanlage TVZ 170 plus / LWZ 170 plus.

Interessant fĂĽr Interessierte ist auch der Artikel Kontrollierte WohnraumlĂĽftung bei Wikipedia.

Ich selbst habe einen der letzten EIB/KNX Aktoren zur Steuerung der Anlage ĂĽber den Hausbus bekommen. (Art. Nr. 074249 ca. 300 Eur + MwSt.)
Es gab damals diese EIB Planungshilfe BA4-6 und
die Erklärung der EIB Anwendung des BA 4.6 dazu.
Und die .vd3 Datei fĂĽr die ETS Produktdatenbank.
Die technischen Daten der TVZ 170 plus habe ich ebenso.

Im Auslieferungszustand sind ĂĽbrigens Filter der Klasse G3 enthalten.
Auf Wunsch können bessere Filter – z.B. mit Filterklasse F7 nach DIN EN 779 bezogen werden – die mir aber zu teuer waren:
STIEBEL Filtermattenset FMS F7-2 f.LWZ 170 Plus – Art.-Nr. 227659
Siehe auch im Beitrag Filterwechsel.

Zur Kabelbelegung kann ich sagen, dass die Leitung so beschaltet ist:
Blau – 24V
Weiß – LED (wird nicht benötigt)
Davon am Aktor die AnschlĂĽsse:
1,3,5 an Gelb – P(0V)
2 an GrĂĽn – 0(Aus)
4 an Rot – 2(Tag)
6 an Schwarz – 3(Party)

Leider ist das Applikationsprogramm nicht korrekt und Stiebel-Eltron gibt keinen Support mehr.
Das hat zur Folge, dass bei Stufe 1 kein Ventilator angezeigt wird und bei Stufe 0 (Aus) ein FlĂĽgel des Ventilators im B.IQ Taster. Siehe ebenfalls hier.
Ich habe es so gelöst, dass Kanal 1 bei mir am Aktor abgeklemmt ist und bei „AUS“ einfach die Steckdose des Gerätes ausgeschaltet wird.
Somit funktioniert alles inkl. der Anzeige im LCD Display unserer Taster.

Weil die Entwicklung von KNX an den LĂĽftungsanlagen LWZ/THZ vorgezogen wurde,
hat sich die EinfĂĽhrung des WPM 3 mit KNX Schnittstelle fĂĽr meine Heizung auf 2014 verschoben.
Das ISG – Internet Service Gateway wäre ebenfalls an die TVZ 13 cool / TTL 13 cool anschlieĂźbar aber hierfĂĽr mĂĽsste z.B. der Regler getauscht werden.
Da schockt mich bisher der Preis noch zu sehr.
Aber ich bleibe dran.

Nachtrag – Aus meinem LoxWiki Eintrag:

Oben auf dem LĂĽftungsgerät – linke Seite – gibt es eine RJ12 Buchse, ĂĽber die man die Stufen von extern schalten kann.
Dazu ist die 0 Volt Leitung auf die entsprechende Steuerleitung zu schalten.
Wenn ich mich nicht irre, war die Belegung wie folgt:

Blau 24V
Weiß LED (wird nicht benötigt)
Gelb – P(0V)
Grün – 0(Aus)
Rot – 2(Tag)
Schwarz – 3(Party)

Tecalor TVZ 170 plus RJ12 Buchse Tecalor TVZ 170 plus RJ12 Stecker

Ich habe noch etwas herumprobiert und schalte nur die Stufen 1, 2 und 3.
Um die Anlage auf 0 zu schalten, nehme ich die Betriebsspannung weg.
LOW/Nacht – Alle Kontakte geöffnet
AUS – Kontakt 1 geschlossen
TAG/Normal – Kontakt 2 geschlossen
HIGH/Party – Kontakt 3 geschlossen
Dazu genügen 4 potentialfreie Kontakte was deutlich günstiger sein dürfte als das völlig überteuerte ISG.