Beitrag markiert ‘BL’

Tag 106 – Abnahme


26.10.
2010

Heute war es soweit. Es fand die Hausabnahme statt.
Am Ende sind etwa 25 Punkte geblieben die nun innerhalb von 14 Tagen erledigt werden sollen.
Es sind aber alles Punkte, die einem Einzug nicht im Wege stehen.

Tag 104 – Vorabnahme, InnentĂŒren


21.10.
2010

Heute war der Vorabnahme Termin. Leider konnten die InnentĂŒren nicht komplett eingebaut werden. Die Verglasung fehlte noch und zwei der TĂŒren hatten keine ZargenlĂŒftung. Der Einbau wurde abgebrochen.

FĂŒr Dienstag ist der Abnahmetermin geplant.
Die MÀngelliste wurde leider lÀnger als gehofft:

1. Die InnentĂŒren sind am 25.10.2010 einzubauen
2. Die Zargen im WC, HWR sind auszutauschen (fehlt die Öffnung fĂŒr die LĂŒftung)
3. Die BeschÀdigung am Garagentor und Garagentorrahmen ist nachzubessern / Torsegmente zu tauschen
4. Das Garagentor bzw. der Garagenmotor sind einzustellen
5. Die Befestigung des Garagenmotors an der Decke ist nachzuarbeiten
6.Die TerrassentĂŒren im Wohnen/EG und Kind1,Kind2/OG sind nachzustellen
7. Beim Schließen der DeckendurchbrĂŒche fĂŒr die LĂŒftungsrohre im HWR wurde die Schallentkopplung nicht beachtet.
8. Im HWR muss die Wasserversorgung der Waschmaschine fertiggestellt werden
9. Nach Einbau der InnentĂŒren sind die Sockelfliesen zu ergĂ€nzen und die fehlenden Acryl-/Silikonfugen zu ziehen
10. Der Kratzer an der HaustĂŒr ist zu entfernen (nachzuarbeiten)
11. Der Nachweis der VSG Verglasung der HaustĂŒr ist vorzulegen
12. Der Spalt zwischen der HaustĂŒrschwelle und den Fliesen ist zu schließen
13. Die EndgĂŒltige Höhe der BodenauslĂ€sse der LĂŒftung wird nach dem Verlegen der BodenbelĂ€ge festgelegt.
14. Der Riss an der PutzoberflĂ€che im Flur OG ist nachzuarbeiten/zu schließen
15. Die PutzflÀche im Ankleideraum OG entspricht nicht der Q2 und ist nachzuarbeiten
16. Das TreppengelÀnder (untere Teil) im Flur OG ist zum Teil 2 cm höher als der Estrich.
17. Am Handlauf der Treppe sind schadhafte Stellen nachzuarbeiten
18. Im Bad OG ist eine schadhafte Fliese auszutauschen
19. Die Abdeckung des BrĂŒstungsgelĂ€nder am Erker OG ist zu richten
20. Das Winkeleisen in der Garage wird am 26.10.2010 eingebaut
21. Die VerbindungsstĂŒcke der warmwasserfĂŒhrenden Rohre sind zu isolieren
22. Die Teile des Regenfallrohres sind zu verlöten
23. Die Heizungsrohre im Spitzboden sind mit einer Rosette zu versehen

-Außerdem sind die Heizkörper noch in Betrieb zu nehmen
-Das KWL-Ventil im Spitzboden muß noch installiert werden
-Die RevisionstĂŒr im Spitzboden ist noch zu tauschen
-Die Isolierung der Fortluft ist abgefallen und neu anzubringen

Tag 94 – Malerarbeiten, Fenster


06.10.
2010

Meine Malerin hat weiter gestrichen – die Farbtöne gefallen uns gut.

Firma Roth hat die dauerelastischen Fugen an den Fenstern angebracht und angefangen die Fenster einzustellen. Auch die Scharnierabdeckungen der GaragentĂŒr wurde zum Beispiel schon angebracht.

Die Treppe konnte leider nicht eingebaut werden, da sich beim Aufmaß Fehler eingeschlichen hatten und was nicht passte.

Am Nachmittag habe ich mit dem Bauleiter und Fa.Mawi die offenen und abgearbeiteten Punkte besprochen.

7. Bauprotokoll


26.09.
2010

Das 7. Bauprotokoll habe ich heute erhalten.

Tag 79 – Fliesenleger / SanitĂ€rfirmen / Dachdecker


17.09.
2010

Heute hatte ich eine zweistĂŒndige Baubesprechung mit dem Fliesenleger, der SanitĂ€rfirma, welche die Duschtassen eingebaut hat und mit der Firma, von der die Wannenbatterie montiert und LĂŒftungsanlage eingebaut wurde. Ebenfalls vor Ort war der Bauleiter.

Die StyroportrĂ€ger wurden wieder entfernt, um eine ordentliche und regelgerechte Abdichtung der Duschtassen zu ermöglichen. Dies war glĂŒcklicherweise noch zerstörungsfrei möglich.

Duschecke WC


Duschecke Bad

Außerdem muss die Abmauerung an der Badewanne mit Gasbetonsteinen um 13 cm erhöht werden. In die AblageflĂ€che, welche mit Wedi-Bauplatten erstellt wird, ist dann der WĂ€scheschacht einzubinden. Weiterhin ist im WC der Lautsprecher in die Fliesen einzuarbeiten. Der schmale freie Bereich neben der Badewanne soll mit einer kleinen Ablage aus Wedi-Bauplatten aufgefĂŒllt werden. Das Nachtragsangebot fĂŒr diese Arbeiten inklusive der Abdichtung beider Duschen durch die komplette Auskleidung mit Kerdi-Abdichtungsbahn nachdem die Bereiche mit wedi-Bauplatten auf Maß gebracht wurden, betrĂ€gt satte 600 Euro. Ich fĂŒhle meine Situation hier etwas ausgenutzt sehe aber keine andere Möglichkeit, als dem Angebot zĂ€hneknirschend zuzustimmen.

Der Fliesenleger hat mit den Fliesen im Hausanschlussraum begonnen.

Hausanschlussraum links


Hausanschlussraum rechts

Die beschÀdigte Abdeckung des Warmwasserspeichers, welcher heute angeschlossen wurde, wird noch ausgetauscht.

Warmwasserspeicher

Die Dachdecker waren ebenfalls vor Ort um die Attika endlich fertigzustellen und die letzten Schnittkanten der Dachziegel mit schwarzer Kaltengobe zu streichen sowie die Ziegel am Schlafzimmerfenster gegen Doppelwulstziegel zu tauschen, da ich die Unterdecker nicht sehen wollte.

Attika


Schnittkante Dachausstiegsfenster


Ziegel am Schlafzimmerfenster


Abschluß Attika (Firstanfang)

Tag 74 – Abholung Baustromkasten / Baubegehung / Trafo und WP


08.09.
2010

Heute wurde der Baustromkasten abgeholt.

Außerdem wurden die Badewanne und Badheizkörper geliefert.

Ich habe die Leuchtmittel in die Außenlampen eingesetzt. Wir haben uns fĂŒr warmweißes Licht entschieden.

Außerdem war der Fliesenleger kurz vor Ort und hat sich die Situation angesehen.

Mit dem Bauleiter bin ich meine ToDo-Liste durchgegangen.

Die WĂ€rmepumpe hat schon 19 kWh auf dem ZĂ€hler und ist lauter als ich dachte. Nochmal wĂŒrde ich vermutlich keine Luft-WĂ€rmepumpe mehr nehmen. Außerdem ist der Trafo sehr laut. Hier wird jetzt an einer Lösung gearbeitet.

Trafo


Stromverbrauch WP am 08.09.2010 um 12:00 h


Stromverbrauch am 12.09.2010 um 19:00 h

Außerdem habe ich den Boden vom Spitzboden ausgemessen und 20 mm Fermacell-Trockenestrichplatten gekauft um sie dort zu verlegen. Nur die OSB-Platten als Boden gefallen mir nicht.

6. Bauprotokoll erhalten


15.08.
2010

Das 6. Bauprotokoll ist heute eingetrudelt.

5. Bauprotokoll erhalten


25.07.
2010

Das 5. Bauprotokoll lag heute im Postfach.

4. Bauprotokoll erhalten


08.07.
2010

Es ist wieder soweit. Das 4. Bauprotokoll ist eingetroffen.

3. Bauprotokoll und aktualisierte Firmenliste erhalten


27.06.
2010

Es ist wieder soweit. Das 3. Bauprotokoll ist eingetroffen. In der Firmenliste wurde die GerĂŒstbaufirma geĂ€ndert.

2. Bauprotokoll und aktualisierte Firmenliste erhalten


12.06.
2010

Heute habe ich das 2. Bauprotokoll und die aktualisierte Firmenliste erhalten. Die Elektrikerfirma hatte sich ja geÀndert.

Baubesprechung (Dachdecker)


02.06.
2010

Heute fand von 16-17 Uhr eine kleine Baubesprechung zum Thema Dach statt. Es wurde besprochen, wie das Garagendach ausgefĂŒhrt werden soll und wie die EntwĂ€sserung von Haus und Garage machbar ist. Teilnehmer waren außer mir der Dachdecker, Bauleiter und Rohbauer.

1. Bauprotokoll und aktualisierten Bauzeitenplan mit Firmenliste erhalten


25.05.
2010

Der Bauleiter ließ mir heute das erste Bauprotokoll und den aktualisierten Bauzeitenplan nebst aktualisierter Firmenliste zukommen.

Bauzeitenplan/Firmenliste da


24.04.
2010

Heute habe ich unseren Bauzeitenplan* und die Firmenliste erhalten. Leider hat sich der Bau nun schon ĂŒber sechs Wochen verzögert, bevor ĂŒberhaupt begonnen wurde. Ärgerlich – aber leider nicht zu Ă€ndern. Als neuer Starttermin ist der 3. Mai 2010 angesetzt worden.

Bauzeitenplan


*) Aktualisiert am 25.5.2010

Termin mit der Rohbaufirma


24.03.
2010

Heute war der Termin mit der Rohbaufirma Kuhlmann und dem Bauleiter auf dem GrundstĂŒck. Es wurde das weitere Vorgehen besprochen und ĂŒberlegt, wo der Aushub gelagert werden kann (hinten links) usw. Der Bauleiter will nun den Bauzeitenplan erstellen. Ein Bauzaun ist wohl doch nicht nötig und das Bauschild bringt der Bauleiter dann mal bei Gelegenheit an. Und den Vermessungspfosten dĂŒrfen wir netterweise auf dem NachbargrundstĂŒck reinkloppen. Ansonsten ist alles soweit klar. Nach Ostern soll es dann bald losgehen.

Termin fĂŒr Baubesprechung mit der Rohbaufirma gemacht


18.03.
2010

Heute habe ich mit dem Bauleiter einen Termin fĂŒr den 24.03.2010 um 17.00 Uhr mit der Rohbaufirma gemacht.

GrundstĂŒcksbegehung mit dem Bauleiter


08.12.
2009

Heute war es soweit.
Es fand eine erste Besichtigung des GrundstĂŒcks mit unserem Bauleiter statt.

Wir haben besprochen, welche BĂ€ume weg mĂŒssen und wo sich die Medien befinden.
Außerdem wurde festgelegt, wie die Strom- und Wasserversorgung wĂ€hrend des Baus erfolgt.

Bauleiter


08.12.
2009

Bernard Pospiech
staatlich geprĂŒfter Bautechniker
Rauchstraße 1
12623 Berlin
Tel. 030 / 56588568
GSM: 0172 / 3851998
eMail: BernardPospiech (Ă€t) aol.com