Beitrag markiert ‘Borgmann’

5. Rechnung vom Vermesser fĂŒr die GebĂ€udevermessung


14.10.
2010

Heute habe ich die Rechnung fĂŒr die GebĂ€udevermessung und Erstellung der Unterlagen fĂŒr die Behörde erhalten, was vom 21.09.2010 bis 12.10.2010 gemacht wurde. Die Kosten lagen bei etwa 900 Euro.

4. Rechnung vom Vermesser fĂŒr die Feinabsteckung


12.04.
2010

Heute wurde die Feinabsteckung durchgefĂŒhrt. Die Kosten lagen bei etwa 600 Euro.

3. Rechnung vom Vermesser fĂŒr die Lageplan-Eintragung


01.12.
2009

Heute haben wir die Rechnung fĂŒr die Eintragungen der geplanten GebĂ€ude in den amtlichen Lageplan erhalten, welche vom 30.11.2009 bis 01.12.2009 dauerten.

Unterlagen vom Architekten an Vermesser


26.11.
2009

Heute hat der Architekt die Unterlagen an das VermessungsbĂŒro weitergeleitet.

2. Rechnung vom Vermesser fĂŒr die Grenzherstellung und Abmarkung


28.10.
2009

Heute haben wir die Rechnung fĂŒr die Grenzherstellung und Abmarkung erhalten.

Die Arbeiten dafĂŒr dauerten vom 26.6.2009 bis 23.10.2009

Grenztermin


23.10.
2009

Heute war der Grenztermin auf dem GrundstĂŒck. Es wurde mit dem Vermesser und den Nachbarn die Historie der Straße und Gegend erlĂ€utert und die neuen Grenzen besprochen.

Es sind in Verbindung mit der Vermessung 4 neue Grenzsteine gesetzt worden.

Der Kalkbergeweg entstand am 10.4.1931 aus den Straßen 471, 472 und der Sedanstraße (1900-1931).

Lageplan Vorabzug mit Maßen erhalten


19.10.
2009

Heute habe ich vom Vermesser den Lageplan mit Maßen erhalten um den ich am 16.10.2009 gebeten hatte. SpĂ€ter kommt eine Version mit Haus dazu.

1. Rechnung vom Vermesser fĂŒr die Lageplanherstellung


03.09.
2009

Die erste Rechnung vom Vermesser fĂŒr die Lageplanherstellung ist heute eingetroffen.

Die Arbeiten dazu dauerten vom 29.06.2009 bis 08.07.2009.

Ich habe dann spĂ€ter um eine Version mit Maßen gebeten.

GebĂŒhrenbescheid fĂŒr die Vermessungsunterlagen


03.08.
2009

Der GebĂŒhrenbescheid vom Bezirksamt fĂŒr die Unterlagen fĂŒr den Vermesser ist da.
Das VermessungsbĂŒro hatte am 29.06.2009 um die folgenden Unterlagen gebeten:
-Angaben aus dem Vermessungszahlenwerk, FestpunktĂŒbersichten, Festpunktbeschreibungen
-Zusammenstellung vonVermessungsunterlagen fĂŒr Grenz- und GebĂ€udevermessungen
Diesmal fallen dafĂŒr 195,90 Euro an.

Die Antwort zu den GrundwasserverhÀltnissen ist da


28.07.
2009

Angefragt am 29.06.2009 und beantwortet am 24.07.2009.
Posteingang beim Vermesser am 28.07.2009.
Das hat dann doch schon etwas lÀnger gedauert.

Jedenfalls betrug der höchste Grundwasserstand 1948 ca. NHN + 33,9 m.

Im Mai 2009 lag der aktuelle durch die Wasserwerksförderung beeinflusste höchste Grundwasserstand bei etwa 33,4 m.

Da das Wasserwerk 1893 und 1914 in Betrieb genommen wurde, stehen keine Werte ohne Beeinflussung der Brunnenanlagen zur VerfĂŒgung, da die Werte erst seit 1915 aufgezeichnet werden.

Das GrundstĂŒck liegt mit einer Entfernung von ca. 1300 m zu den Brunnengalerien im Wasserschutzgebiet Zone II B.

Die Auskunft kostete ĂŒbrigens 80,78 Euro.

Lageplan Vorabzug erhalten


09.07.
2009

Heute habe ich den Lageplan-Vorabzug vom VermessungsbĂŒro erhalten. SpĂ€ter kommen noch weitere Versionen dazu.

Die Antwort zur Baulastauskunft ist da


06.07.
2009

Baulastenverzeichnis –  Negativ-Bescheinigung – 17 Euro – das geht ja noch.

Beantragt wurde die Auskunft ĂŒbrigens am 29.06.2009.
Laut Schreiben hat das BZA die Antwort am 1.7.2009 versandt.
Eingangsstempel beim Vermesser 6.7.2009.
Das ging ja mal fix.

VermessungsbĂŒro Borgmann


26.06.
2009

Prof. Dr.-Ing. Horst Borgmann – FRICS
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
Bauvorlageberechtigt – Baukammer Berlin
Wallstraße 61 – 10179 Berlin
Tel: (030)278 79 60 Fax: (030)279 13 35
eMail: post (Ă€t) borgmann-vermessung.de

http://www.borgmann-vermessung.de

Vermesser beauftragt


26.06.
2009

Es ist soweit – wir haben uns fĂŒr ein VermessungsbĂŒro entschieden und es beauftragt, die erforderlichen Arbeiten durchzufĂŒhren.

KostenschÀtzung vom Vermesser erhalten


07.05.
2009

Heute habe ich die KostenschĂ€tzung vom VermessungsbĂŒro erhalten. In etwa 4350 Euro soll alles kosten. In der eMail war auch gleich der Auftragsvordruck enthalten.

Real lagen die Kosten am Ende ĂŒbrigens bei satten 5275,03 Euro.
Da waren wieder die besagten 20 % Sicherheitsaufschlag…

Um KostenschÀtzung vom Vermesser gebeten


27.04.
2009

Heute habe ich bei drei VermessungsbĂŒros um eine KostenschĂ€tzung fĂŒr die Vermessungsarbeiten gebeten.

Nachgefragt wurden dann telefonisch noch folgende Informationen:
-Rohbaukosten?
-Grenzbebauung?
-Gibt es bereits Grenzpunkte/Steine?
-Hausmaße?