Beitrag markiert ‘Telekom’

Post von der Telekom, Vattenfall, den Wasserbetrieben und Elektro-Bachmann


09.09.
2010

Irgendwie scheinen bei den Unternehmen die Leute aus dem Urlaub zurĂŒck zu sein. 🙂

Jedenfalls habe ich heute meine Turnusrechnung fĂŒr das Wasser von den Berliner Wasserbetrieben (BWB) erhalten. Vom 12.09.2009 bis 06.09.2010 wurden mir 2 mÂł berechnet – etwa 20 Euro. Ich habe zwar fast nichts verbraucht, aber 1 mÂł ist wohl der Mindestbetrag und da der ZĂ€hler getauscht wurde, sind es 2×1 mÂł.

Parallel kam von der Telekom ein Schreiben, dass mein Anschluss am 30.9.2010 geschaltet werden soll. Schön, aber eine TerminrĂŒcksprache mit mir wĂ€re schon gut gewesen, denn ich wohne da ja noch gar nicht. Ebenso die Mitteilung ĂŒber die Eintragung in das Telefonbuch, der ich wohl nicht zugestimmt hĂ€tte ist zwar nett, das wurde von mir aber so nicht beauftragt. Die Hotline kann mir momentan nicht helfen da das System umgestellt wird. Zuerst hatte die Telekom mich an Hansenet verwiesen und die dann wieder an die Telekom. Das fĂ€ngt alles schon gut an… 🙁

Außerdem kam auch noch die Endabrechnung fĂŒr die Miete des Baustromkastens von Elektro-Bachmann.
Insgesamt hatte ich fĂŒr 167 Tage (17.03.2010 – 30.08.2010) Kosten in Höhe von 500 Euro inkl. 50 Euro fĂŒr den ZĂ€hlertausch und 50 Euro fĂŒr die Stromkosten vom 25.03.2010 bis 20.07.2010.

Heute hat die Telekom angerufen…


27.08.
2010

Tadaaa!! Heute hat mich endlich mal die Telekom angerufen.
Ich hatte am 10. Juni 2010 angerufen und gefragt, ob es bei uns DSL geben wĂŒrde. Da diese Auskunft mangels eines Altanschlusses nicht gegeben werden konnte, musste ich ein Formular ausfĂŒllen und zur Telekom faxen, welches ich am 12.6.2010 erhielt und am gleichen Tag zurĂŒck gefaxt habe. Dann war 7 Wochen Ruhe und ich habe nochmal angerufen und nachgefragt. Die nette Dame am Telefon meinte, dass auf mein Fax gewartet werden wĂŒrde. Als ich sagte, dass ich das doch schon gesendet habe, meinte sie – stimmt – jetzt sehe ich es auch – das Fax ist da – komisch – na ich leite das dann jetzt mal weiter. KopfschĂŒttelnd legte ich auf. Werbung bekomme ich jetzt schon von denen. Aber eine AuftragseingangsbestĂ€tigung oder sowas habe ich bis heute nicht. Jetzt vergingen wieder mal vier Wochen und ich rief am 26.8.2010 wieder mal an, um mich nach dem Bearbeitungsstand zu erkundigen. Es wurde mir mitgeteilt, dass mich jemand zurĂŒckrufen wĂŒrde. Dieser RĂŒckruf erfolgte also heute morgen. Der nette Herr teilte mir mit, dass das nun bearbeitet werden wĂŒrde und ich erstmal einen Call&Surf Dings bekommen wĂŒrde und dann könnte die VerfĂŒgbarkeit von VDSL geprĂŒft werden. Auch wurde ich gefragt, an welcher Adresse ich den Anschluss haben wolle und wie meine Postanschrift wĂ€re. Also wenn die das nicht mal wissen, frage ich mich ernsthaft, was die die letzten 10 Wochen getrieben haben. Komischer Laden.

Eigentlich fĂ€llt mir da nichts mehr zu ein – aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt…

[5922991820]