Mediacenter noch immer nicht perfekt

13.02.
2013

Ich habe die letzten Tage mal mit xbmc gespielt.
Die OberflÀche bietet die Möglichkeit, DVBViewer Pro direkt einzubinden.
Außerdem lĂ€sst dich die Software mit IR-Fernbedienung oder mit meinem iPhone 5 super fernbedienen.
Insgesamt ist die Optik vom xbmc ziemlich schick und groß genug um alles von der Couch aus erkennen zu können.
Ich werde mal die nÀchsten Tage noch etwas fummeln. Bisher klappt Timeshift noch nicht so richtig.
Nachdem ich in den Wiedergabeeinstellungen von Auto auf DXVA umgestellt habe ruckeln HD Inhalte in xbmc auf meinem MAC mini der zweiten Generation mit Intel Core Duo 2 GHz (T7200) Prozessor und GMA950 Grafikchip auch nicht mehr.
Siehe auch hier.

[Der Rest vom Artikel ist nur für angemeldete Benutzer sichtbar.]

Tags: ,

2 Kommentare zu “Mediacenter noch immer nicht perfekt”

  1. Wörsty sagt:

    Klar. Mache ich am Wochenende. Hatte vorher auch Apple TV mit EyeTV (DVB-T Stick) und EyeTV netstream sat. War beides nicht so toll.

  2. Daniel sagt:

    Hi Christian,

    das liest sich ja richtig toll, ich nutze im Moment eine simple Lösung mit AppleTV und meinem TV. Könntest du vielleicht noch ein Bild hochladen von deinem kompletten System? Also mit Blick von der Couch auf den TV?

    Lieber Gruss Daniel

Dein Kommentar