Archiv für den Mittwoch, 7.Juli 2010

Tag 34 – Elektroinstallation / Fenstermontage / Innenfensterbänke


07.07.
2010

Heute wurde mit der Vorbereitung für die Rohinstallation der Verkabelung begonnen. An den angezeichneten Stellen wurde für die tiefen Schalterdosen, welche bei mir Verwendung finden, mit Bohrkronen das Loch gebohrt und mit einer Fräse die Kanäle in der Wand für die Kabel vorbereitet.

Elektro-Rohinstallation KĂĽche

Ich habe parallel zur Arbeit von Elnet die Löcher für die Schalterdosen in der Erdgeschossdecke gebohrt. Da die Decke eine armierte Stahlbetondecke ist, habe ich dafür fast den ganzen Tag gebraucht. Für die Rauchmelder mit einer Tiefe von ca. 65 mm und für die Präsenzmelder mit einer Tiefe von ca. 65 mm. Vielen Dank nochmal an Hr.Breede, der mir unter anderem mit seiner Bohrkrone ausgeholfen hat.

Loch in Decke fĂĽr Rauchmelder

Die Firma Roth hat die restlichen Fenster und die GaragentĂĽr eingebaut und die Innenfensterbänke angebracht. Im Dreiecksfenster fehlen zwar noch die gekauften Streben „Sonne“ aber das wird noch geklärt und nachgeliefert. Ein FensterflĂĽgel in der KĂĽche hat zwei Risse. Das Fenster wird ebenfalls noch repariert. Die Fenster in den Kinderzimmern sollten eigentlich im unteren Bereich einen festverglasten Teil haben, sind nun aber bodentief. Ich habe im Bauvertrag und auf den AusfĂĽhrungsplänen nachgesehen und dort sind sie auch so wie jetzt geliefert aufgefĂĽhrt und gezeichnet. Warum uns das nicht aufgefallen ist, können wir uns nicht erklären. In der Bauantragsplanung ist es noch korrekt mit geteilten Fenstern drin. Was solls. Bodentief ist auch gut.

Nördliche Ansicht

Am Morgen war Firma Kuhlmann nochmal kurz da und hat den Schornstein nochmal nach Auflagen des Schornsteinfegers nachgebessert.

Die Firma Mawi war ebenfalls vor Ort und hat mit Firma Elnet und mir Details besprochen. So wurde zum Beispiel festgelegt, welche Elektroinstallation für die Heizung usw. benötigt wird, wo die Kabeltrassen verlaufen sollen und so weiter.