Tag 79 – Fliesenleger / SanitĂ€rfirmen / Dachdecker

17.09.
2010

Heute hatte ich eine zweistĂŒndige Baubesprechung mit dem Fliesenleger, der SanitĂ€rfirma, welche die Duschtassen eingebaut hat und mit der Firma, von der die Wannenbatterie montiert und LĂŒftungsanlage eingebaut wurde. Ebenfalls vor Ort war der Bauleiter.

Die StyroportrĂ€ger wurden wieder entfernt, um eine ordentliche und regelgerechte Abdichtung der Duschtassen zu ermöglichen. Dies war glĂŒcklicherweise noch zerstörungsfrei möglich.

Duschecke WC


Duschecke Bad

Außerdem muss die Abmauerung an der Badewanne mit Gasbetonsteinen um 13 cm erhöht werden. In die AblageflĂ€che, welche mit Wedi-Bauplatten erstellt wird, ist dann der WĂ€scheschacht einzubinden. Weiterhin ist im WC der Lautsprecher in die Fliesen einzuarbeiten. Der schmale freie Bereich neben der Badewanne soll mit einer kleinen Ablage aus Wedi-Bauplatten aufgefĂŒllt werden. Das Nachtragsangebot fĂŒr diese Arbeiten inklusive der Abdichtung beider Duschen durch die komplette Auskleidung mit Kerdi-Abdichtungsbahn nachdem die Bereiche mit wedi-Bauplatten auf Maß gebracht wurden, betrĂ€gt satte 600 Euro. Ich fĂŒhle meine Situation hier etwas ausgenutzt sehe aber keine andere Möglichkeit, als dem Angebot zĂ€hneknirschend zuzustimmen.

Der Fliesenleger hat mit den Fliesen im Hausanschlussraum begonnen.

Hausanschlussraum links


Hausanschlussraum rechts

Die beschÀdigte Abdeckung des Warmwasserspeichers, welcher heute angeschlossen wurde, wird noch ausgetauscht.

Warmwasserspeicher

Die Dachdecker waren ebenfalls vor Ort um die Attika endlich fertigzustellen und die letzten Schnittkanten der Dachziegel mit schwarzer Kaltengobe zu streichen sowie die Ziegel am Schlafzimmerfenster gegen Doppelwulstziegel zu tauschen, da ich die Unterdecker nicht sehen wollte.

Attika


Schnittkante Dachausstiegsfenster


Ziegel am Schlafzimmerfenster


Abschluß Attika (Firstanfang)

Tags: , , , , , ,

Dein Kommentar