Selfmade-Ghostcar :-)

30.12.
2013

Ich habe vorhin einen Lightning McQueen 1:43 mit einem 26732 Decoder von der analogen Carrera Go!!! auf Digital 132 Technik (mit Licht) umgerĂŒstet und muss sagen: Coooool. Endlich ein eigenes Ghostcar auf der Strecke. Mit Bremslicht und allem PiPaPo. Umlackiert habe ich ihn mir auch damit er nicht so babymĂ€ĂŸig aussieht. War zwar extrem eng im GehĂ€use aber es hat gepasst. Musste nur die IR-LED auslöten und separat einsetzen. Im Boden war an der richtigen Stelle schon eine Art Fassung fĂŒr die LED vorbereitet. 3 mm Loch reingebohrt – LED rein – fertig. Dann noch Frontscheinwerfer und RĂŒcklichter mit 3 mm Löchern eingefummelt, alles angelötet und mit Heißkleber befestigt und ab auf die Strecke. Achso – das rote Kabel muss am Schleifkontakt der Fahrerseite angelötet werden und das rote vom Motor kommt unten dran.

Ansicht - Front

Ansicht – Front


Ansicht - Heck

Ansicht – Heck


Kosten: Knapp 40 Euro :-/

Man kann das Licht ĂŒbrigens ĂŒber die Steuerung (Taster) an und ausschalten.

Die generelle Programmierung/Codierung der Fernbedienung funktioniert so:
-Fahrzeug auf die Strecke stellen
-2x „Taster“ drĂŒcken
-Auto kurz anheben und wieder auf die Strecke stellen
-2x „Taster“ drĂŒcken
Nun ist das Auto codiert.

Und als Ghostcar:
Fahrzeug auf die Strecke stellen
-2x „Taster“ drĂŒcken
-Auto kurz anheben und wieder auf die Strecke stellen
-4x „Taster“ drĂŒcken
-Lernfahrt durchfĂŒhren
-1x „Taster“ drĂŒcken
Nun ist das Auto ein Ghostcar.

Dein Kommentar