Rasenflächen bei Wärmepumpe neu angelegt

2016
08.16

Da ich mit den Rasenflächen um die Wärmepumpe und deren Bewässerung unzufrieden war, habe ich sie nun neu angelegt.
Die Bewässerung erfolgt nun unterirdisch mittels GARDENA Tropfrohr unterirdisch 13,7 mm 50m, 1389-20.
Als Rasensamen habe ich wie immer meinen Rasana Top Headstart + Proradix (10 KG) Sack verwendet.
Die Rosa Zwergspiere „Little Princess“ (Spiraea japonica) (frosthart) habe ich aus dem Steingarten umgesetzt, da es dort zu eng wurde.

Vorgarten bei Wärmepumpe

Vorgarten bei Wärmepumpe (Bild anklicken für Zoom)

2 Responses to “Rasenflächen bei Wärmepumpe neu angelegt”

  1. Wörsty sagt:

    Ich würde sagen versuche es und poste hier dein Ergebnis!

    Gruß
    Wörsty

  2. Tom1310 sagt:

    Ich habe einen ähnlichen Standort. Ist aber sehr kiesig – also trocken. Zusätzlich pinkelt mir da jeder Hund der vorbei läuft hin. Der Tipp mit dem Tropfrohr ist zwar super… aber ich bekomme da kein Wasser hin. Denkst du es könnte mit Trockenrasen ohne Bewässerung auch funktionieren. Dachte an diesen hier: https://www.duenger.tv/rasen/Komplettpakete/Hunderasen::118.html

Your Reply